Das Trio zeichnet sich aus durch die Arrangements und Kompositionen des Argentiniers Alberto Páez. Das Repertoire umfasst Tangos im originalen argentinischen Tanzstil der 40/50er Jahre und Tango Nuevo.
Anne Preiser

Anne Preiser Klavier

Pianistische Ausbildung sowie Studium der Musikwissenschaften. Professionelle Tätigkeit als Korrepetitoren, Liedbegleiterin und Solopianistin im Raum Karlsruhe, München und Berlin.

 
Vlad Cojocaru

Vlad Cojocaru Akkordeon

geb. in Cimislia, Moldawien.
Er studierte Akkordeon und Klavier an der Akademie für Musik und Theater in Chisinau. Von 2003 an setzte er sein Studium am Richard-Strauss Konservatorium in München fort, wo er 2009 mit zwei Diplomen als professioneller Musiker und als Musiklehrer abschloss.
Preise und Auszeichnungen: Gewann die Akkordeon-Wettbewerbe "Eugen Coca" und "Barbu Lautaru" (Chishinau) und den "Jocurile delfice" (Breanks-Russland). Vlad spielt in verschiedenen Ensembles (Jazz, moderne bayerische und osteuropäische Musik). www.cojocaru.de

Alberto Paez

Alberto Páez Klarinette, Arrangements, Kompositionen

Abgeschlossenes Klarinettenstudium und Studium der Tango Harmonie mit Sebastian Piana.
Alberto arbeitet als Komponist, Arrangeur und Lehrer und tritt als Ensemblemitglied unterschiedlichster Gruppen, sowohl in Südamerika als auch in Europa auf. (Mehr: siehe "About")

 

"Tango ist für mich gelebte Musik. Ich bin von der Kraft der Tango-Musik und seiner enormen Wirkung überzeugt. Bilder, Menschen, Bewegungen, es sind Geschichten die erzählt werden, die die Seele meines Landes, meiner Kultur und der Menschen darin widerspiegeln. Die Menschen, von denen viele ursprünglich aus Italien, Spanien und Deutschland kamen."

Alberto Páez über Tango Argentino.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok